Biathlon Liveticker

Nove Mesto, Tschechien05. März 2020, 17:35 Uhr
Sprint, 7,5 km der Damen
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Denise Herrmann
18:51.00
0+0
2.
Anais Bescond
19:18.20
27.20
0+0
3.
Marketa Davidova
19:40.70
49.70
1+0
4.
Mari Eder
19:50.00
59.00
1+0
5.
Tiril Eckhoff
20:02.10
1:11.10
0+2
6.
Hanna Öberg
20:02.70
1:11.70
1+0
7.
Lisa Vittozzi
20:04.70
1:13.70
1+1
8.
Elvira Öberg
20:13.40
1:22.40
0+0
9.
Monika Hojnisz-Starega
20:15.40
1:24.40
1+1
10.
Justine Braisaz
20:15.60
1:24.60
2+1
11.
Ekaterina Yurlova-Percht
20:24.30
1:33.30
1+1
12.
Valj Semerenko
20:25.70
1:34.70
0+1
13.
Franziska Preuß
20:25.90
1:34.90
0+2
14.
Kaisa Mäkäräinen
20:28.30
1:37.30
2+1
15.
Lisa Theresa Hauser
20:31.20
1:40.20
1+0
16.
Larisa Kuklina
20:35.70
1:44.70
1+1
17.
Emma Lunder
20:35.80
1:44.80
0+2
18.
Milena Todorova
20:36.00
1:45.00
0+0
19.
Christina Rieder
20:36.20
1:45.20
1+0
20.
Regina Oja
20:37.10
1:46.10
0+1
21.
Anastasiya Merkushyna
20:37.80
1:46.80
1+0
22.
Celia Aymonier
20:38.00
1:47.00
1+2
23.
Linn Persson
20:39.20
1:48.20
1+1
24.
Dorothea Wierer
20:39.30
1:48.30
1+2
25.
Julia Simon
20:40.70
1:49.70
2+0
 
Ingrid Landmark Tandrevold
20:40.70
1:49.70
0+2
27.
Paulina Fialkova
20:41.20
1:50.20
0+2
28.
Vanessa Hinz
20:41.40
1:50.40
1+1
29.
Joanne Reid
20:41.50
1:50.50
0+0
30.
Aita Gasparin
20:43.40
1:52.40
0+1
31.
Karolin Horchler
20:45.60
1:54.60
0+1
32.
Yuliia Dzhima
20:46.10
1:55.10
1+1
33.
Clare Egan
20:53.90
2:02.90
0+2
34.
Johannna Skottheim
20:56.00
2:05.00
0+1
35.
Susan Dunklee
20:56.10
2:05.10
2+1
36.
Suvi Minkkinen
21:01.20
2:10.20
0+2
37.
Hanna Sola
21:06.30
2:15.30
2+1
38.
Fanqi Meng
21:06.60
2:15.60
0+0
39.
Lucie Charvatova
21:06.70
2:15.70
2+1
40.
Irina Starykh
21:09.60
2:18.60
0+3
Letzte Aktualisierung: 18:32:18
 
 
Das war es für heute aus Nove Mesto. Morgen geht es um 17:30 Uhr mit dem Sprint der Herren weiter. Bis dahin!
 
 
In der geisterhaften Atmosphäre bleibt auch Anais Bescond als eine der wenigen Starterinnen ohne Fehlschuss und wird so Zweite. Ohne den Zuschauerausschlusswäre sicher die Hölle losgewesen, denn bei ihrem Heimrennen schafft es Marketa Davidova zum dritten Mal in diesem Winter auf den 3. Platz.
 
 
Denise Herrmann feiert den zweiten Sieg des Winters. Wie beim Sieg im Einzel auf der Pokljuka legte sie den Grundstein mit einer fehlerfreien Schießleistung. Auf der Strecke ist die ehemalige Langläuferin bekanntlich eh kaum zu schlagen. Und heute leistete sich die Konkurrenz zu viele Fehler. Durch Hermanns niedrige Startnummer war das Rennen heute letztlich schnell entschieden.
Ziel
 
Anna Magnusson (SWE) beschließt das Rennen. Alle Starterinnen sind im Ziel.
Ziel
Mit über drei Minuten Rückstand zur Siegzeit von Denise Herrmann erreicht Franziska Hildebrand (GER) das Ziel. Sie ist damit als 63. die schwächste DSV-Athletin des Tages.
 
 
Zehn Damen sind noch auf der Strecke. Der 'stille' Sprint von Nobe Mesto geht auf sein Ende zu.
2. Schießen
Franziska Hildebrand (GER) verfehlt mit dem zweiten Schuss. Am Ende bleibt auch die fünfte Scheibe schwarz. Vier Fehler sind in einem Sprint am Ende nicht konkurrenzfähig.
 
 
Ekaterina Yurlova-Percht wäre fast auf der Schlussrunde mit einem Reh aneinander geraten. Das scheue Tier kreutze die Strecke und schaffte es nur knapp vor der Russin auf die Gegenseite und über den Zaun hinweg in den Wald.
 
 
Damit ist auch klar, dass Denise Herrmann (GER) heute die einzige DSV-Starterin bleibt, die es in die Top Ten schafft. Licht und Schatten nennt man dies wohl am Ende.
1. Schießen
Es wird nicht leichter für Franziska Hildebrand (GER) in diesem Winter. Wieder lässt sie gleich zwei Scheiben aus.
2. Schießen
Für Janina Hettich (GER) läuft es heute nicht richtig rund. Nach zwei Fehlern im Liegendschießen bleiben nun auch stehend zwei Scheiben schwarz.
Start
Franziska Hildebrand (GER) macht für den DSV den Deckel auf das Rennen.
1. Schießen
Janina Hettich (GER) beginnt gut mit drei Treffern, doch dann folgen zwei Fehlschüsse.
Ziel
 
Elvira Öberg (SWE) ist im Ziel Achte und verdrängt Franziska Preuß so aus den Top Ten. Im Moment stehen beide Öbergs unter den besten Zehn.
 
 
An diesem Sprint hängt ja ausnahmsweise kein Verfolger. Pech für Denise Herrmann, denn ihr ist der souveräne Sieg heute nicht mehr zu nehmen. Da müsste eine der Außenseiterinnen mit hoher Startnummer über sich hinauswachsen - kaum vorstellbar.
Ziel
Vanessa Hinz (GER) kommt als 20. ins Ziel.
2. Schießen
Karolin Horchler (GER) wartet nach ihrem ersten Fehlschuss ein wenig. Der Wind flacht ab, die restlichen Scheiben fallen und sie kommt als 15. aus der Strafrunde.
Ziel
Franziska Preuß (GER) ist im Ziel Zehnte. Sie wird diesen Platz aber nicht lange verteidigen können.
Ziel
Mari Eder (FIN) kommt als Vierte ins Ziel. Ihr winkt nach einem guten Rennen das erste Top-Ten-Ergebnis des Winters.
Start
Janina Hettich (GER) geht als vorletzte DSV-Dame ins Rennen.
Ziel
Der 2. Platz von Marketa Davidova (CZE) hat nur kurz Bestand. Dann fliegt Anais Bescond (FRA) heran und verdrängt die Tschechin. Beide verlieren haben im Vergleich zu Herrmann erwartungsgemäß einige Sekunden.
1. Schießen
Karolin Horchler (GER) bleibt fehlerfrei und ist damit nach der ersten Runde Neunte.
2. Schießen
Nach zwei Strafrunden reiht sich Franziska Preuß als Zehnte ins Klassement ein.
2. Schießen
Etwas spannender macht es Anais Bescond (FRA), die wie die Deutsche alle zehn Scheiben abräumt. Die Französin geht mit 11,2 Sekunden Vorsprung auf die verbleibenden 2,5 Kilometer. Auch sie wird die Bestzeit nicht toppen können.
2. Schießen
Marketa Davidova (CZE) hatte liegend eine Scheine ausgelassen. Stehend bleibt sie fehlerfrei, geht als Zweite in Richtung Ziel. Die Zeit von Herrmann wird sie nicht gefährden können.
Start
Auch Karolin Horchler (GER) nimmt nun die 7,5 Kilometer in Angriff.
2. Schießen
Heute wird Dorothea Wierer (ITA) ein paar Punkte Vorsprung im Weltcup einbüßen. Sie kreiselt nach dem Stehendschießen gleich doppelt durch die Strafrunde.
1. Schießen
Franziska Preuß (GER) geht fehlerfrei als Fünfte in die Zwischenrunde.
2. Schießen
Tiril Eckhoff (NOR) kommt mit guter Ausgangszeit zum Stehendanschlag. Doch dann bleibt die erste Scheibe schwarz und sie setzt neu an. Am Ende werfen sie insgesamt zwei Strafrunden noch hinter Hanna Öberg zurück.
Ziel
Denise Herrmann (GER) kommt ins Ziel. Der sechste Weltcupsieg ist zum Greifen nah.
2. Schießen
Hanna Öberg (SWE) bleibt stehend ohne Fehler. Sie kommt als Zweite mit fast einer Minute Rückstand auf Denise Herrmann zur Zeitnahme. Das hätten ihr auch zehn Treffern nicht geholfen.
Start
Nach WM-Silber im Einzel dürfte auch Vanessa Hinz (GER) sehr selbstbewusst ins dritte Drittel der Saison starten.
1. Schießen
Auch Dorothea Wierer (ITA) kann die Strafrunde nicht vermeiden.
Start
Franziska Preuß (GER) ist in der Spur.
1. Schießen
Tiril Eckhoff (NOR) reiht sich nach dem ersten Schießen nur knapp hinter der Deutschen ein.
2. Schießen
War dies schon das Schießen zum Sieg? Denise Herrmann (GER) bleibt auch stehend mit weißer Weste. Nun muss sie von der Konkurrenz schon auf der Strecke geschlagen werden.
1. Schießen
Bei Hanna Öberg (SWE) bleibt die vierte Scheibe schwarz. Und so fehlen ihr nach der Strafrunde schon 37 Sekunden auf Denise Herrmann.
Start
Marketa Davidova (CZE) ist als 15. die derzeit beste Tschechin im Weltcup. Sie schaffte es in diesem Winter zwei Mal im Sprint aufs Podest.
Start
Nun nun macht sich Dorothea Wierer (ITA) ins Rennen auf. Sie trägt neben Gelb auch das Rote Trikot der besten Sprinterin des Winters.
1. Schießen
Die Bedingungen am Schießstand sind nicht einfach, der Wind bläst von der Seite ordentlich rein. Denise Herrmann (GER) legt aber mit fünf Treffern eine erst einmal schwer zu schlagende Zeit vor.
Start
Hanna Öberg (SWE) ist die erste Verfolgerin von Dorothea Wierer im Kampf um die Große Kristallkugel. Sie konnte nach einigen Enttäuschungen bei der WM im Massenstart doch noch die ersehnte Medaille holen.
Start
Kurz hintereinander nehmen Justine Braisaz (FRA) und Julia Simon (FRA) das Rennen in Angriff. Für die französischen Damen verlief die WM enttäuschend. So finden sich diese beiden Athletinnen nur noch auf den Plätzen 8 und 9 des Weltcups wieder.
Start
Denise Herrmann (GER) hat sich für die erste Startgruppe entschieden und eine frühe Startnummer bekommen.
Start
Larisa Kuklina (RUS) eröffnet das erste Rennen in Nove Mesto. 99 Damen haben sich für das Rennen gemeldet.
Verzicht
 
Marte Olsbu Röeiseland, die bei der WM gleich sieben Medaillen einsackte, muss an diesem Wochenende aufgrund eines 'normalen' grippalen Infekts passen.
Aufgebot
 
Bei den DSV-Damen kehrt Franziska Hildebrand zurück in den Weltcup. Hinter der Fortsetzung ihrer Karriere steht nach dem schwachen Saisonauftakt ein großes Fragezeichen. Ansonsten gehen wie gewohnt Denise Herrmann (17:36 Uhr), Franziska Preuß (17:53 Uhr), Vanessa Hinz (17:53 Uhr), Karolin Horchler (17:59 Uhr) und Janina Hettich (18:08 Uhr) an den Start.
Sport
 
Kommen wir zum Rennen: Dorothea Wierer hat bei der Heim-WM groß aufgetrumpft. Sie hat gleich zwei Mal Gold geholt und dabei ihren Vorsprung im Gesamtweltcup auf über 100 Punkte ausgebaut. Nimmt sie nur ein wenig der Form mit ins letzte Saisondrittel, dann dürfte die Gesamtweltcupverteidigung Formsache sein.
Vorkehrungen
 
Manches wirkt zudem übertrieben: Nach den Rennen finden keine Pressekonferenzen statt. Mögliche Interviews zwischen Athleten und dem TV finden über einen Sicherheitskorridor von über zwei Metern statt.
Stimmungen
 
Hinter den Kulissen rumort es über die Entscheidung sehr wohl. Sowohl die Stadt klagt über die Ausfälle durch die nun fehlenden Buchungen in den Hotels, auch den Veranstaltern geht nun ein Betrag von über zwei Millionen Euro durch die Lappen.
Ablauf
 
Doch nach den stimmungsvollen Bildern aus Südtirol ist dies nun natürlich schon eine gespenstische Atmosphäre. Für heute und morgen steht je ein Sprint auf dem Programm, am Samstag folgen die Staffeln und am Sonntag endet der Weltcup mit den Massenstarts.
Ausfall
 
In diesem Jahr ist alles anders. Nachdem auch in Tschechien inzwischen 15 Corona-Fälle bestätigt sind, findet dieser Weltcup unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Für die Athleten ist dies nun nicht komplett ungewöhnlich. Auch bei den Rennen im vorherigen Winter in Nordamerika waren die Sportler mehr oder weniger unter sich.
Umstellung
 
Nove Mesto hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der neuen Zuschauermagnete des Biathlons entwickelt. Die Rennen waren zumeist ausverkauft, die Stimmung stand der in Oberhof oder Ruhpolding kaum nach.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Nove Mesto zum Sprint der Damen.
Nr.
Name
1.
Larisa Kuklina
2.
Jialin Tang
3.
Denise Herrmann
4.
Milena Todorova
5.
Mona Brorsson
6.
Justine Braisaz
7.
Eva Kristejn Puskarcikova
8.
Julia Simon
9.
Baiba Bendika
10.
Anna Frolina
11.
Clare Egan
12.
Hanna Öberg
13.
Emma Lunder
14.
Karoline Offigstad Knotten
15.
Ivona Fialkova
16.
Tiril Eckhoff
17.
Olena Pidhrushna
18.
Fuyuko Tachizaki
19.
Dorothea Wierer
20.
Linn Persson
21.
Ingrid Landmark Tandrevold
22.
Elena Kruchinkina
23.
Marketa Davidova
24.
Paulina Fialkova
25.
Galina Vishnevskaya
26.
Johanna Talihärm
27.
Anais Bescond
28.
Lea Einfalt
29.
Lisa Theresa Hauser
30.
Monika Hojnisz-Starega
31.
Mari Eder
32.
Lisa Vittozzi
33.
Franziska Preuß
34.
Lena Häcki
35.
Yuliia Dzhima
36.
Federica Sanfilippo
37.
Vanessa Hinz
38.
Kaisa Mäkäräinen
39.
Katharina Innerhofer
40.
Elvira Öberg
41.
Lucie Charvatova
42.
Celia Aymonier
43.
Susan Dunklee
44.
Kinga Zbylut
45.
Ekaterina Yurlova-Percht
46.
Christina Rieder
47.
Iryna Kryuko
48.
Karolin Horchler
49.
Irina Starykh
50.
Aita Gasparin
51.
Suvi Minkkinen
52.
Vita Semerenko
53.
Regina Oja
54.
Yuanmeng Chu
55.
Fanqi Meng
56.
Emily Dickson
58.
Tuuli Tomingas
59.
Sari Maeda
60.
Jessica Jislova
61.
Valj Semerenko
62.
Daniela Kadeva
63.
Joanne Reid
64.
Magdalena Gwizdon
65.
Hanna Sola
66.
Natalija Kocergina
67.
Janina Hettich
68.
Kristina Reztsova
69.
Chloe Chevalier
70.
Mariya Abe
71.
Erika Jaenkae
72.
Selina Gasparin
73.
Julia Schwaiger
74.
Yelizaveta Belchenko
75.
Veronika Machyniakova
76.
Michela Carrara
77.
Nadia Moser
78.
Johannna Skottheim
79.
Polona Klemencic
80.
Eniko Marton
81.
Anna Maka
82.
Yurie Tanaka
85.
Emily Dreissigacker
86.
Uliana Kaisheva
87.
Eun-Jung Ko
88.
Megan Bankes
89.
Nika Vindisar
90.
Kadri Lehtla
91.
Maria Zdravkova
92.
Elisa Gasparin
93.
Franziska Hildebrand
94.
Irina Kruchinkina
95.
Anastassiya Kondratyeva
96.
Dunja Zdouc
97.
Gabriele Lescinskaite
98.
Anna Magnusson
99.
Anastasiya Merkushyna
Pos.
Name
Zeit
1.
Julia Simon
30:43.50
2.
Selina Gasparin
31:00.80
3.
Lisa Vittozzi
31:04.40
4.
Kaisa Mäkäräinen
31:11.70
5.
Monika Hojnisz-Starega
31:23.30
6.
Mona Brorsson
31:26.30
7.
Johannna Skottheim
31:27.90
8.
Marketa Davidova
31:34.30
9.
Franziska Preuß
31:40.20
10.
Tiril Eckhoff
31:40.70
11.
Dorothea Wierer
31:41.30
12.
Ingrid Landmark Tandrevold
31:41.80
13.
Larisa Kuklina
31:47.80
14.
Celia Aymonier
31:58.50
15.
Emilie Aagheim Kalkenberg
32:01.90
16.
Denise Herrmann
32:13.80
17.
Anais Bescond
32:13.90
18.
Hanna Öberg
32:20.80
19.
Elvira Öberg
32:23.00
20.
Elena Kruchinkina
32:25.10
21.
Justine Braisaz
32:28.30
22.
Ekaterina Yurlova-Percht
32:30.20
23.
Vanessa Hinz
32:32.40
24.
Anastasiya Merkushyna
32:37.00
25.
Synnöve Solemdal
32:45.20
26.
Karolin Horchler
32:45.90
27.
Linn Persson
32:46.10
28.
Lucie Charvatova
32:48.40
29.
Baiba Bendika
32:51.80
30.
Valj Semerenko
32:59.90
31.
Emma Lunder
33:00.30
32.
Jialin Tang
33:13.90
33.
Jessica Jislova
33:15.50
34.
Chloe Chevalier
33:17.30
35.
Vita Semerenko
33:29.30
36.
Regina Oja
33:39.90
37.
Aita Gasparin
33:44.40
38.
Elisa Gasparin
33:49.10
39.
Suvi Minkkinen
33:54.70
40.
Federica Sanfilippo
34:02.90