Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Langlauf Liveticker

Lillehammer, Norwegen02. Dezember 2018
der Damen
Zeit im Ziel Beendet
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Letzte Aktualisierung: 13:59:29
Ende
 
Der Langlauftross zieht jetzt nach Beitostölen weiter, über 30 km ist Johaug erst recht nicht zu biegen. Aber in die Staffel tags darauf gehen nach den bisher gezeigten Leistungen die Schwedinnen als erster Sieganwärter. Aber alles der Reihe nach, jetzt erst noch der Verfolger der Herren aus Lillehammer. Gleich im Anschluss im Ticker nebenan, bis gleich!
Fazit
 
Therese Johaug wird in diesem Winter nicht einfach zu schlagen sein, zumindest in der freien Technik. Teresa Stadlober wird dem ÖSV sicherlich viele Top-10-Plätze bescheren, Sandra Ringwald ist im Moment klar die Nummer 1 im DSV-Team, in diesem stark besetzten Verfolger mit Nummer 24 auf 18 vorzulaufen, das ist aller Ehren wert.
 
 
Wir warten auf Sandra Ringwald, da kommt sie auch schon. Und das sogar auf Rang 18, das ist klasse. Von Siebenthal nur 25., Hennig als 28. und Carl als 29. stibitzen auch noch ein paar Pünktchen.
 
 
Pärmäkoski wird nach einem einsamen Rennen Fünfte, Nilsson setzt sich im Sprint klar gegen Stadlober durch, die Top 10 komplettieren Nepryaeva, Haga und Bjornsen.
 
 
An Kalla fliegt sie vorbei, Ebba Andersson rettet gerade einmal noch ein, zwei Skilängen über die Ziellinie.
 
Therese Johaug gewinnt genauso unangefochten wie gestern. Dahinter eskaliert ihre Landsfrau Östberg jetzt noch einmal komplett.
 
 
Johaug schon auf den letzten Metern, Östberg saugt sich immer mehr an Kalla ran.
 
 
Stadlober muss Nilsson jetzt loswerden, im Zielsprint wäre die Schwedin natürlich klar stärker.
 
 
Ebba Andersson lässt Kalla stehen! Der droht jetzt sogar nach Gefahr von Östberg in Sachen Podium.
 
 
Haga ist auch weg, nur mehr Nilsson stört Stadlobers Reise vor auf Platz 6.
 
 
Natürlich nicht um den Sieg, da zieht Johaug einsam ihre Kreise.
7,5 km
 
Andersson ist dran, wir bekommen doch noch ein direktes Duell zu sehen.
 
 
Die beiden Schwedinnen trennen nur mehr knapp fünf Sekunden!
 
 
Kalla wirkt ein wenig demoralisiert, eventuell geht da doch noch was für ihre Landsfrau Ebba Andersson in Sachen Rang 2.
 
 
Und Bjornsen aus dieser raus. Es winkt Platz 6 für die Oberösterreicherin, nur Haga und Nilsson können ihr den noch streitig machen.
 
 
Pärmäkoski wird Fünfte werden, aber Haga ist in die Stadlober-Gruppe zurückgefallen!
5,0 km
 
Johaug zur Halbzeit 6,4 Sekunden vor Kalla, 21,8 vor Andersson. Dieser droht keine Gefahr durch Östberg, alles spricht für eine Wiederholung des gestrigen Podiums.
 
 
Ganz vorne ist Johaug weg, diese Messe ist gelesen.
 
 
Sandra Ringwald läuft gut, eine Platzierung zwischen 21 und 23 sollte möglich sein. Auch Katharina Hennig könnte heute doch noch Punkte holen.
 
 
Nilsson und Stadlober haben Bjornsen eingefangen. Und Ingemarsdotter hat schon abreißen lassen müssen.
 
 
Aber jetzt doch schon eine Lücke von ein paar Metern.
2,5 km
 
Im Anstieg setzt Johaug den ersten Nadelstich gegen Kalla. Die bleibt diesmal aber noch dran.
 
 
Stadlober hat Probleme, mit Nilsson und Ingemarsdotter mitzukommen. In der zweiten Rennhälfte könnte sich das Blatt aber wenden.
 
 
Pia Fink ist offensichtlich erkrankt und heute trotz der guten Ausgangslage nicht an den Start gegangen. So wie auch Antonia Fräbel und einige weitere aussichtslos zurückliegende Damen.
 
 
Johaug geht vorerst einmal nicht an die Spitze. Kalla hält das Tempo hoch, keine Chance für Andersson, die Lücke zuzulaufen.
 
 
Die beiden trennen noch zehn Sekunden. Ebba Andersson wirkt zumindest motiviert, die beiden Ausreißerinnen noch einzuholen. 15 Sekunden auf Kalla und Johaug sind aber ein ordentliches Brett.
 
 
Johaug hat die paar Sekunden auf Kalla schon aufgeholt, was machen Andersson und Östberg?
 
Und los geht es!
DSV, ÖSV und Swiss-Ski
 
Unwahrscheinlich, dass außer Ringwald und Fink noch eine DSV-Dame in die Punkte läuft. Teresa Stadlober, gestern Siebte, marschiert in einer größeren Gruppe mit diversen Schwedinnen los, damit sollte sie die Lücke zur Sprinterin Bjornsen wieder schließen können. Nathalie von Siebenthal darf ein Top-15-Ergebnis anpeilen.
Prognose
 
Kalla gegen Johaug um den Sieg, Andersson gegen Östberg um den noch freien Platz auf dem Podium, das wäre der erwartungsgemäße Rennverlauf.
Reglement
 
Johaug nimmt aber nicht die neun Sekunden auf Andersson und die 16 auf Kalla mit auf die Reise, die sie sich gestern beim Intervallstart gesichert hat. Auch der Sprint vom Freitag wird bei dieser kleinen Lillehammer-Tour reingerechnet, daher läuft heute Kalla als erste Dame los, aber nur zwei Sekunden vor Johaug. Ebba Andersson müsste 14 Sekunden aufholen, Östberg gar 20. Sandra Ringwald profitiert ein wenig von dieser Regelung, sie läuft als 24. los, also nicht hinter Pia Fink, sondern zehn Sekunden vor der Teamkollegin.
Lillehammer
 
Johaug, Röthe, Riiber, Forfang, Norwegen hat gestern im nordischen Skisport alles abgeräumt, was der Weltcup hergibt. Gelingt das heute am Schlusstag noch einmal? Wir beginnen in der Loipe, hier ist Therese Johaug schon mal die ganz klare Favoritin im Verfolger über 10 km in der freien Technik.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Lillehammer zum Langlauf der Damen.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Stina Nilsson
23:55.1
2.
Therese Johaug
24:08.0
12.9
3.
Ingvild Flugstad Östberg
24:10.2
15.1
4.
Krista Pärmäkoski
24:47.4
52.3
5.
Ebba Andersson
24:48.4
53.3
6.
Jonna Sundling
25:09.2
1:14.1
7.
Astrid Jacobsen
25:24.3
1:29.2
8.
Maja Dahlqvist
25:24.3
1:29.2
9.
Frida Karlsson
25:27.0
1:31.9
10.
Charlotte Kalla
25:31.8
1:36.7