Langlauf Liveticker

Oberstdorf, Deutschland02. Januar 2019, 12:00 Uhr
der Damen
Zeit im Ziel Beendet
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Letzte Aktualisierung: 17:54:29
Ende
 
Morgen der Verfolger, auch klassisch. Aber gleich um 14:00 Uhr marschieren die Herren über 15 km los, das ist auch maximal vielversprechend. Bis gleich!
Fazit
 
Für die Gesamtwertung bedeutet dies, dass Östberg nun schon 24 Sekunden vor Nepryaeva führt. Die anderen sind schon mehr als eine Minute zurück, aber da gibt es jetzt natürlich ein heißes Rennen um den noch freien Platz auf dem Podium.
 
 
Und für wen habe ich noch Punkte im Sack? Für Pia Fink, die als 16. auch sehr zufrieden sein wird, Belger wird 22., Gimmler landet auf Platz 29 hinter der einzige Schweizerin in den Punkten, das ist Nadine Fähndrich.
 
 
Genial, Katharina Hennig rettet gegen die schwedische Supersprinterin eine Hundertstel ins Ziel und wird Neunte. Für Jessica Diggings bleibt heute nur Rang 11.
 
 
Hinter Belorukova wird Stadlober vor Weng sehr gute Siebte. Und dahinter ist wieder Krawall angesagt, denn Nilsson ist plötzlich wieder da und sprintet gegen Hennig.
ZIEL
 
Ist das knapp! Nepryaeva sieht gut aus, aber mit den letzten Stockschüben kassiert sie Ingvild Flugstad Östberg doch noch ein. Sedova wird Dritte, Jacobsen fängt Pärmäkoski noch ab.
 
 
Nepryaeva gegen Östberg, es gibt den Königinnensprint!
 
 
Was ist denn jetzt los? Nepryaeva mit der zweiten Luft, sie lässt Sedova stehen und fängt Östberg wieder ein.
 
 
Hennig und Diggins haben indes Besuch von der Japanerin Ishida bekommen.
 
 
Fällt Pärmäkoski sogar noch in die Stadlober-Gruppe zurück? Dann würde es für diese schon um Rang 5 gehen.
 
 
Ingvild Flugstad Östberg kommt weg. Und es sind nur mehr 1.500 Meter bis zum Ziel.
 
 
Sedova fliegt an Nepryaeva heran. Aber gleichzeitig attackiert Östberg!
 
 
Sedova nimmt Pärmäkoski ein paar Meter ab, das ist eine Überraschung!
 
 
Östberg und Nepryaeva sind beides keine Sprinterinnen, eine Entscheidung auf den letzten Metern wäre ziemlich offen. Die Norwegerin würde ich aufgrund ihrer Erfahrung aber doch favorisieren.
7,5 km
 
Auf in die Schlussrunde! Östberg und Nepryaeva scheinen weg zu sein, Pärmäkoski ihrerseits mit den besten Chancen auf den dritten Platz auf dem Podium.
 
 
Hennig weiter gegen Diggins um Rang 9!
 
 
Nepryaeva geht jetzt ihrerseits an die Spitze. Östberg hält dagegen, allen anderen fehlen gleich ein paar Meter.
 
 
Und ganz vorne wird weiter brutal ausgesiebt! Östberg und Jacobsen mit Teamwork, aber die Russinnen und Pärmäkoski bleiben dran.
 
 
Stadlober und Weng mit Problemen, Hennig hat Faivre Picon eingeholt und darf somit von einem einstelligen Ergebnis träumen.
Bonussprint
 
Es geht um Bonussekunden! Östberg und Pärmäkoski sprinten richtig, die Norwegerin liegt vorne. Und Nepryaeva holt sich Platz 3.
5,0 km
 
Halbzeit! Acht Damen laufen um die drei Podiumsplätze. Hinter Faivre Picon ist Hennig derzeit hervorragende Zehnte.
 
 
Nicht ganz, denn auch Jacobsen und Stadlober halten noch halbwegs mit. Nach diesen acht Damen eine größere Lücke zur Französin Anouk Faivre Picon, alle anderen sind bereits gänzlich aus der Verlosung in Sachen Spitzenplätze.
 
 
Löst sich gerade eine Sechsergruppe mit Östberg, Weng, Nepryaeva, Belorukova, Sedova und Pärmäkoski?
 
 
Heidi Weng deutlich stärker als in den Rennen zuvor. Noch hat die Vorjahressiegerin die Titelverteidigung also nicht aufgegeben.
2,5 km
 
So, das war die erste von vier Runden. Östberg bestimmt das Rennen, aber entschieden ist noch überhaupt nichts.
 
 
Diggins und vor allem Nilsson schon mit ziemlichen Problemen.
 
 
Auch Stadlober, Hennig und Von Siebenthal sind noch bei der Musik dabei.
 
 
Der Ski von Östberg in der Abfahrt läuft sensationell. Hinter dem Spitzenduo halten Belorukova und Nepryaeva Tuchfühlung.
 
 
Krista Pärmäkoski ist heute auch in ihrem Element, alle ihre fünf Weltcupsiege hat die Finnin über 10 km klassisch erzielt.
 
 
Östberg ist es natürlich, die für das Tempo sorgt. Schon nach zwei Minuten Laufzeit ist das Feld ganz weit auseinander gezogen.
 
Startschuss! Es wird sich sicherlich zügig eine Spitzengruppe herauskristallisieren.
Startliste
 
49 Damen sollen heute das Rennen aufnehmen, von abgereisten Sprinterinnen ist uns nichts bekannt. Aber da werden wir gleich mehr wissen, Stina Nilsson soll auf jeden Fall weiter mitmachen.
DSV, ÖSV und Swiss-Ski
 
Die Sprints sind vorbei, jetzt müssen Teresa Stadlober und die DSV-Damen liefern. Wobei Katharina Hennig natürlich schon einen tollen 10. Platz aus Toblach zu Buche stehen hat, das war allerdings ein Rennen in der freien Technik. Apropos Top 10, die strebt in der Gesamtwertung natürlich auch wieder die Schweizerin Nathalie von Siebenthal an.
Tour de Ski
 
Noch ist alles offen bei den Damen. Diggins und Östberg sind an der Spitze der Gesamtwertung praktisch gleichauf, die beiden Russinnen Nepryaeva und Belorukova sind auch noch dran, auch Krista Pärmäkoski hat das Podium längst noch nicht abgeschrieben.
Oberstdorf
 
Die vorletzte Etappe der Tour de Ski führt uns nach Oberstdorf. Es ist die Zeit der Distanzläufer und heute natürlich auch der Klassikspezialisten. 10 km sind zu bewältigen, das Ergebnis dient dann auch als Grundlage für den Verfolger morgen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Oberstdorf zum Langlauf der Damen.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Stina Nilsson
23:55.1
2.
Therese Johaug
24:08.0
12.9
3.
Ingvild Flugstad Östberg
24:10.2
15.1
4.
Krista Pärmäkoski
24:47.4
52.3
5.
Ebba Andersson
24:48.4
53.3
6.
Jonna Sundling
25:09.2
1:14.1
7.
Astrid Jacobsen
25:24.3
1:29.2
8.
Maja Dahlqvist
25:24.3
1:29.2
9.
Frida Karlsson
25:27.0
1:31.9
10.
Charlotte Kalla
25:31.8
1:36.7