Langlauf Liveticker

Otepää, Estland20. Januar 2019, 09:30 Uhr
der Damen
Zeit im Ziel Beendet
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Letzte Aktualisierung: 17:44:22
Ende
 
Das war es von den Damen, ab 13:00 Uhr laufen die Herren los. Auch klassisch, aber eine Runde mehr. Bis gleich.
Fazit II
 
Sehr schönes Ergebnis für den DSV, Katharina Hennig wird Neunte, Ringwald verfehlt die Top 15 nur um zwei Sekunden. Und einen Punktekleingewinn gibt es auch noch für die 28. heute, das ist Laura Gimmler.
Fazit I
 
Johaug ist nach ihrer Tour-de-Ski-Pause weiter unschlagbar, aber der Vorsprung erschreckt schon ein wenig. Fünftes Podium für Andersson, auf einen Sieg muss sie weiter warten.
 
Therese Johaug gewinnt mit einer Zeit von unter 30 Minuten, das war aber schon ein Klassikrennen. Und die von ihr gehetzte Nepryaeva wird Dritte, auf Pärmäkoski hat sie letztlich doch noch ein Guthaben von fast 20 Sekunden.
 
 
Und die holt fast noch Nepryaeva ein!
Ziel
 
Ebba Andersson bucht Platz 2 heute mit 30:42, eigentlich ein perfektes Rennen, wenn da nicht die lästige Johaug wäre.
Ziel
 
Aber jetzt geht es Schlag auf Schlag. Kalla muss vorlegen, aber was ist das, sie fällt hinter Pärmäkoski und damit natürlich auch Östberg zurück.
Ziel
 
Hennigs Top-10-Platz ist schon in Stein gemeißelt.
7,5 km
 
Die besten Karten hat die Russin, sie hält bei einem Vorsprung von acht Sekunden auf Kalla.
7,5 km
 
Johaug weiter klar vor Andersson, sie kann eigentlich gemütlich zu Ende laufen. Aber wer wird Dritte? Nepryaeva, Kalla oder sogar Pärmäkoski?
Ziel
 
Von wegen, das reicht nicht! Östberg hat auf den letzten beiden Kilometern den Vorsprung komplett verloren, im Ziel fehlen schlanke acht Zehntel auf Pärmäkoski.
Ziel
 
Hennigs Führung hat bis Pärmäkoski gehalten. Die braucht sich aber nicht zur Leaders Lounge bequemen, denn gleich kommt Östberg.
6,1 km
 
Johaug baut ihren Vorsprung immer weiter aus, aber eigentlich ist sie ja ohnehin außen vor.
6,1 km
 
Andersson natürlich schon, sie setzt sich von Nepryaeva wieder ab und nimmt mehr als zehn Sekunden Vorsprung mit in die Schlussphase.
Ziel
 
Katharina Hennig rüttelt an einem Top-10-Platz. Sie bleibt unter 32 Minuten, das werden heute garantiert nicht viele tun.
5,0 km
 
Johaug! Das ist wieder der totale Randalemodus, sie kommt mit 14:32 durch, das sind 23 Sekunden auf Andersson und mehr als eine halbe Minute auf alle anderen.
5,0 km
 
Davor bekräftigt Nepryaeva noch ihre Ansprüche auf das Podium. Auf Andersson fehlen nur acht Sekunden.
5,0 km
 
Andersson wird immer noch schneller. Kann sie womöglich sogar Johaug herausfordern? Gleich wissen wir mehr.
Ziel
 
Oha, starkes Rennen der Südtirolerin Caterina Ganz. Mit 32:08 verdrängt sie Ringwald aus der Leaders Lounge. Aber nur für rund 20 Sekunden, dann nämlich kommt die Russin mit 32:01 ums Eck.
2,5 km
 
Nach einem Viertel der Distanz steht fest, Johaug ist auf Siegkurs, Andersson hat Rang 2 fest im Blick. Aber dahinter bewerben sich etliche Damen für den noch freien Platz auf dem Podium.
Ziel
 
Hui, ist das knapp! Wir müssen auf die Zehntel blicken, die Deutsche liegt exakt eine vorne.
Ziel
 
Erste Zeit im Ziel, Sandra Ringwald schafft 32:32. Gleich kommt Settlin.
2,5 km
 
Andersson gegen Kalla, weiter ist Erstere vorne, mehr als zehn Sekunden!
5,0 km
 
Hennig immer noch Zweite hier, nur Pärmäkoski war bisher schneller. Aber gleich 12,2 Sekunden.
1,1 km
 
Na klar, die ist gleich wieder satte sieben Sekunden vorne. Rang 1 ist damit eigentlich schon entschieden.
1,1 km
 
Nepryaeva drei Sekunden hinter Andersson. Und Johaug?
1,1 km
 
Kalla bei der ersten Zeitnahme hinter Östberg, aber Andersson ist fast fünf Sekunden schneller als die Norwegerin.
7,5 km
 
Jetzt ein starkes Finish, dann packt Ringwald Settlin noch. 6,7 Sekunden muss sie aufholen.
 
 
Und Johaug ist gestartet.
2,5 km
 
Östberg mittlerweile sechs Sekunden vor Pärmäkoski.
 
 
Ringwald hat mittlerweile die 90 Sekunden vor ihr gestartete Krehl tatsächlich überholt.
5,0 km
 
Wow, Hennig mit neuer Bestzeit nach einer Runde. 15:35 deuten ein Topergebnis an.
Stina Nilsson
 
Apropos Schwedin, ich bin Ihnen ja noch Infos zu Stina Nilsson von gestern schuldig. Die hat sich gestern beim Tigersprung im Sprinthalbfinale tatsächlich am Oberschenkel verletzt. Details sind noch nicht bekannt, aber natürlich verzichtet sie heute in Hinblick auf die WM.
2,5 km
 
Pärmäkoski ist schon ein Haus weiter, sieben Sekunden nimmt sie Settlin bis hierhin ab.
1,1 km
 
Östberg beginnt noch schneller als die Finnin.
2,5 km
 
Und Hennig fällt bei 2,5 km positiv auf.
1,1 km
 
Pärmäkoski senkt die Richtmarke für die ersten 1.100 Meter auf 3:33.
5,0 km
 
Die hat allerdings den Rückstand auf Settlin auf unter zehn Sekunden eingedampft.
5,0 km
 
Zur Halbzeit gibt es jetzt auch Infos von Sofie Krehl. 17:01, da muss sie befürchten, von Ringwald jetzt auf der zweiten Runde eingeholt zu werden..
 
 
Pärmäkoski beginnt gleich, bei ihr schauen wir natürlich genauer hin.
2,5 km
 
Settlin liegt hier vorne mit 7:41. Ringwald nur 11,6 Sekunden dahinter, das ist vielversprechend aus DSV-Sicht.
2,5 km
 
Immerhin, bei 2,5 km wird jetzt sogar der Stoppknopf gedrückt, wenn Läuferinnen vorbeikommen.
 
 
Hennig direkt dahinter würde uns mehr interessieren. Aber nur mit Zeiten.
 
 
Ohne Zeiten hält sich der Spaß natürlich sehr in Grenzen. Dass jetzt mit Nummer 20 Caitlin Patterson startet, das hat nur mäßigen Informationswert.
1,1 km
 
Die erste Zwischenzeit gibt es nach gut einem Kilometer. Sodenn die FIS die Zeitnahme auf die Reihe bekommt, aktuell ist das noch nicht der Fall.
 
 
Zwei 5-km-Schleifen sind zu laufen, es ist recht hügelig, aber ohne wirklich schwere Anstiege.
 
Sofie Krehl ist unterwegs, der Rest folgt im 30-Sekunden-Takt.
Startliste
 
Insgesamt hält sich aber der Andrang in Grenzen, nur 56 Athletinnen haben gemeldet. Den Anfang macht idealerweise Sofie Krehl, kurz danach folgen Ringwald (4) und Belger (7). In Sachen Spitze wird es ab Pärmäkoski (32) interessant, Johaug macht als letzte Läuferin den Deckel drauf.
DSV, ÖSV und Swiss-Ski
 
Stadlober pausiert auch in Hinblick auf die Heim-WM und auch aus dem schweizer Lager gibt es nichts zu erwarten. Ganz anders der DSV, man schickt Krehl, Ringwald, Belger, Hennig, Winkler und Gimmler ins Rennen, das hat schon Ausscheidungscharakter in Sachen WM-Startplätze.
Favoritinnen
 
Die große Favortin heißt natürlich Therese Johaug, sie hat sich gestern im Sprint geschont. Charlotte Kalla aber auch, der Papierform nach sollte die Schwedin mal wieder ihre größte Herausforderin sein. Ansonsten bewerben sich natürlich auch noch die bekannten Namen Östberg, Nepryaeva und Andersson um das Podium. Aber nicht nur.
Otepää
 
Zweiter Tag in Otepää, heute kommen die Distanzläufer in Estland auf ihre Kosten. Dabei natürlich vor allem die Klassikspezialistin, freundliche Erinnerung, auch bei der WM in einem Monat wird diese Distanz klassisch gelaufen.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Otepää zum Langlauf der Damen.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Stina Nilsson
23:55.1
2.
Therese Johaug
24:08.0
12.9
3.
Ingvild Flugstad Östberg
24:10.2
15.1
4.
Krista Pärmäkoski
24:47.4
52.3
5.
Ebba Andersson
24:48.4
53.3
6.
Jonna Sundling
25:09.2
1:14.1
7.
Astrid Jacobsen
25:24.3
1:29.2
8.
Maja Dahlqvist
25:24.3
1:29.2
9.
Frida Karlsson
25:27.0
1:31.9
10.
Charlotte Kalla
25:31.8
1:36.7