Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Langlauf Liveticker

Quebec, Kanada24. März 2019
der Damen
Zeit im Ziel Beendet
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Letzte Aktualisierung: 19:33:53
Ende
 
Das war es für die Damen, aber bereits um 15:45 Uhr, also in wenigen Minuten, laufen die Herren los. Bis gleich im Ticker nebenan.
Fazit
 
Die Sprintkugel ging schon am Freitag an Nilsson, Johaug sichert sich heute die für die Distanzwertung. Aber die große Gewinnerin des Tages bzw. der Saison ist natürlich Ingvild Flugstad Östberg. Erstmals holt sie sich die große Kugel, Grundlage hierfür war sicherlich ihre überragende Performance bei der Tour de Ski zur Jahreswende.
 
 
Nepryaeva wird Zwölfte, mit Startnummer 20 aller Ehren wert. Und wieder ein gutes Resultat für Katharina Hennig, die als 17. das beste DACH-Ergebnis anschreibt. Mehr oder weniger Weltcuppunkte nehmen auch noch Ringwald (21.), Fink (23.), Fähndrich (26.), Gimmler (28.) und Stadlober (29.) mit.
 
 
Pärmäkoski setzt sich gegen Andersson durch, die Top 10 füllen Sundling, Jacobsen, Dahlqvist, Karlsson und Kalla auf. Viel Schweden und ausschließlich Skandinavien!
 
Überzeugender Start-Ziel-Sieg für Stina Nilsson in 23:55. Den Sprint um Platz 2 sichert sich dann aber doch wieder Johaug gegen Östberg, somit das deckungsgleiche Podium zum Samstag.
 
 
Gelingt heute Östberg am Tage ihrer Krönung zur Gesamtweltcupsiegern auch mal ein Erfolg gegen Johaug? Ist möglich!
 
 
Nilsson ist oben, jetzt geht es die letzten 1000 Meter fast nur mehr bergab.
 
 
Pärmäkoski hat nach Dahlqvist nun auch Sundling abgehängt. Nur eine Schwedin nervt sie somit noch, das ist Ebba Andersson.
 
 
Das sieht prima aus, Johaug und Östberg kommen keinen Deut mehr näher.
 
 
So, einmal noch den kleinen Anstieg hoch, Frau Nilsson. Dann klappt es auch mit dem Quebec-Hattrick.
6,6 km
 
Wir gehen in die letzte Runde und ins letzte Renndrittel. Nilsson noch 21 Sekunden vor den beiden Norwegerinnen.
 
 
Und Katharina Hennig? Die ist in einer größeren Gruppe im Bereich der Ränge 12 bis 20. Fähndrich übrigens auch.
 
 
Andersson, Pärmäkoski und Sundling laufen die Plätze 4 bis 6 aus, Sundling ist zurückgefallen.
 
 
Stina Nilsson hat den Anstieg zum vorletzten Mal bewältigt. Östberg hält Johaug noch im Zaum.
4,9 km
 
Fast Halbzeit. Und die halbe Minute von Nilsson hält weiterhin. Jetzt aber die Attacke von Johaug.
 
 
Nepryaeva läuft heute übrigens deutlich besser, sie ist schon Zwölfte. Aber die Spitze ist einfach viel zu weit weg.
3,3 km
 
Ein Drittel der Distanz ist absolviert. Nilsson immer noch knapp eine halbe Minute voran. Aber Johaug hat jetzt Kontakt zu Östberg aufgenommen.
 
 
Dahlqvist noch ein paar Meter vor Sundling, Pärmäkoski und Andersson, aber das hat sich bestimmt gleich erledigt.
 
 
Nicht ganz so zügig, alle drei Favoritinnen beginnen wohl gleichermaßen schnell.
 
 
Östberg und Johaug hinterher. Mal sehen, wie schnell es hier zum Zusammenschluss kommt.
 
Los geht es! Erst einmal natürlich nur für Stina Nilsson.
Startliste
 
Die Startliste ist auch heute nicht beschränkt, was die gefühlt 30 Kanadierinnen mit den ganz hohen Nummern beweisen. Da die Rückstände aber gigantisch sind, gibt es zwei Wellenstarts bei 3:10 und 3:30 Minuten. Aber alle unter den insgesamt 71 Damen am Start, die davon betroffen sind, haben ohnehin null Chance auf Weltcuppunkte.
DSV, ÖSV und Swiss-Ski
 
Super Rennen gestern von Katharina Hennig, das wurde mit Platz 10 belohnt. Das ist heute wieder drin, aber auch für die Schweizerin Fähndrich und Teamkollegin Laura Gimmler, die praktisch zeitgleich mit ihr loslaufen, weil sie Freitag im Sprint besser waren. Stadlober ist wie Nepryaeva immer noch nicht voll genesen, da ist dementsprechend wenig drin.
Favoritinnen
 
Kommen wir zur Tagesaufgabe. Die entspricht der gestrigen, nur darf heute in der freien Technik gelaufen werden. Eine andere Welt, aber ich gehe trotzdem mal ganz stark davon aus, dass am Ende wieder Nilsson, Johaug und Östberg am Podium stehen werden. Aber in welcher Reihenfolge? Freilich werden die drei Schwedinnen Dahlqvist, Sundling und Andersson gemeinsam mit Pärmäkoski schon versuchen, die Lücke zu schließen. Geht nur, wenn vorne übermäßig taktiert wird, aber das macht gerade Johaug eigentlich nie.
Weltcup
 
Mit 144 Punkten Vorsprung zwar noch nicht offiziell, denn es sind ja heute im Maximalfall 250 abzustauben. Da Nepryaeva aber mit 2:10 Minuten Rückstand in diesen Verfolger geht, könnte sie die 200 für den Sieg in der Gesamtwertung aber auch topfit nicht mehr holen, da sind Johaug und Co. viel zu stark.
Quebec
 
Kehraus in Kanada, das ist allerdings heute bei dem Damen leider doch nicht der große Gassenhauer, den wir uns erwartet haben. Nepryaeva kränkelt immer noch, daher hat Ingvild Flugstad Östberg mit Rang 3 gestern beim Massenstart die große Kugel eigentlich schon eingetütet.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Quebec zum Langlauf der Damen.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
Diff.
1.
Stina Nilsson
23:55.1
2.
Therese Johaug
24:08.0
12.9
3.
Ingvild Flugstad Östberg
24:10.2
15.1
4.
Krista Pärmäkoski
24:47.4
52.3
5.
Ebba Andersson
24:48.4
53.3
6.
Jonna Sundling
25:09.2
1:14.1
7.
Astrid Jacobsen
25:24.3
1:29.2
8.
Maja Dahlqvist
25:24.3
1:29.2
9.
Frida Karlsson
25:27.0
1:31.9
10.
Charlotte Kalla
25:31.8
1:36.7