Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Biathlon Liveticker

Hochfilzen, Österreich13. Dezember 2018
Sprint, 7,5 km der Damen
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Dorothea Wierer
21:04.90
0+1
2.
Kaisa Mäkäräinen
21:05.50
0.60
0+1
3.
Ekaterina Yurlova-Percht
21:29.30
24.40
0+0
4.
Lisa Vittozzi
21:30.20
25.30
1+0
5.
Monika Hojnisz
21:33.10
28.20
0+0
6.
Iryna Kryuko
21:43.40
38.50
0+0
7.
Paulina Fialkova
21:48.70
43.80
1+0
8.
Anais Chevalier
21:50.30
45.40
0+1
9.
Irina Starykh
21:52.40
47.50
0+0
10.
Anastasiya Kuzmina
21:54.50
49.60
2+0
11.
Vanessa Hinz
21:57.50
52.60
0+0
12.
Mona Brorsson
22:01.70
56.80
0+1
13.
Franziska Hildebrand
22:04.20
59.30
1+0
14.
Karolin Horchler
22:05.40
1:00.50
0+0
 
Anna Frolina
22:05.40
1:00.50
1+0
16.
Tiril Eckhoff
22:09.80
1:04.90
0+2
17.
Celia Aymonier
22:12.40
1:07.50
0+2
18.
Valeriia Vasnetcova
22:12.60
1:07.70
0+0
19.
Federica Sanfilippo
22:13.40
1:08.50
0+2
20.
Ingrid Landmark Tandrevold
22:13.50
1:08.60
0+2
21.
Aita Gasparin
22:15.40
1:10.50
0+0
22.
Lisa Theresa Hauser
22:16.80
1:11.90
2+0
23.
Julia Simon
22:17.90
1:13.00
1+1
24.
Elisa Gasparin
22:18.70
1:13.80
0+1
25.
Veronika Vitkova
22:19.70
1:14.80
1+0
26.
Sari Maeda
22:23.80
1:18.90
0+1
27.
Olena Pidhrushna
22:24.70
1:19.80
0+1
28.
Franziska Preuß
22:25.40
1:20.50
0+2
29.
Eva Puskarcikova
22:25.90
1:21.00
0+1
30.
Linn Persson
22:33.10
1:28.20
1+0
31.
Anais Bescond
22:33.40
1:28.50
1+1
32.
Evgeniya Pavlova
22:33.90
1:29.00
1+0
33.
Lena Häcki
22:37.10
1:32.20
1+2
34.
Susan Dunklee
22:37.90
1:33.00
0+2
35.
Hanna Öberg
22:38.90
1:34.00
0+2
36.
Fuyuko Tachizaki
22:40.60
1:35.70
2+0
37.
Emilie Aagheim Kalkenberg
22:42.00
1:37.10
0+1
38.
Katharina Innerhofer
22:42.80
1:37.90
0+2
 
Urska Poje
22:42.80
1:37.90
0+0
40.
Dzinara Alimbekava
22:47.30
1:42.40
0+1
Letzte Aktualisierung: 12:23:49
 
 
Das war es für heute aus dem Pillerseetal. Morgen sind die Herren dran. Der Sprint startet um 14:15 Uhr. Bis dahin!
 
 
Für die DSV-Damen läuft es weiter nicht sonderlich gut, keine Starterin landet heute in den Top Ten. Beste Deutsche wird Vanessa Hinz als Elfte. Es folgen Franziska Hildebrand (13.), Karolin Horchler (14.), Franziska Preus (28.), Anna Weidel (46.) und Denise Herrmann (60.).
 
 
Während Wierer immer schneller schießt, läuft Kaisa Mäkäräinen in einer eigenen Liga. Es ist schon faszinierend, wie unterschiedlich die derzeit beiden Biathletinnen zu ihren herausragenden Ergebnissen kommen.
 
 
Dorothea Wierer holt sich den fünften Weltcupsieg ihrer Karriere, es ist ihr erster Sieg im Sprint. Man hat das Gefühl, sie schießt von Woche zu Woche schneller. Die Italienerin behauptet so auch das auf der Pokljuka eroberte Gelbe Trikot.
Ziel
 
Sie letzten Starterinnen trudeln nun im Ziel ein, spielen aber für die ersten 60 Plätze keine Rolle mehr. Der zweite Sprint des Winters ist vorbei.
Ziel
Denise Herrmann (GER) kann sich auf ihre Laufform verlassen und verbessert sich in der Schlussrunde vom 79. auf den 60. Platz und qualifiziert sich so gerade noch für den Verfolger am Samstag.
 
 
Vielleicht endet damit auch schon das Weltcupwochenende der Denise Herrmann. Denn mit dieser Schießform dürften es sich die Trainer zwei Mal überlegen, ob sie am Sonntag in der Staffel eingesetzt wird.
2. Schießen
Denise Herrmann (GER) schießt nun stehend. Sie beginnt mit zwei Treffern, doch dann bleiben die Scheiben drei und fünf schwarz. Sie kommt als 79. aus der Strafrunde und wird so wohl auch den zweiten Verfolger des Winters verpassen.
 
 
Durch die Ankunft der Italienerin ist auch die letzte Deutsche - Vanessa Hinz - aus den Top Ten gefallen. Und Denise Herrmann wird kaum noch hineinlaufen. Es läuft weiter nicht richtig rund im Hause DSV.
Ziel
Die Strecke ist wirklich noch in sehr guter Verfassung. Auch Lisa Vittozzi (ITA) kommt mit hoher Startnummer weit nach vorn und ist erst einmal Vierte.
1. Schießen
Denise Herrmann (GER) beginnt mit einem Fehler, auch die Scheiben drei und vier bleiben schwarz. Dann korrigiert die ehemalige Langläuferin den Diopter nach rechts und trifft die verbleibende Scheibe. Doch mit drei Strafrunden muss sie vielleicht auch heute darum zittern, beim Verfolger einen Startplatz zu bekommen.
Ziel
Ekaterina Yurlova-Percht (RUS) verteidigt auf der Schlussrunde den 3. Platz. Im Moment liegt mit Vanessa Hinz nur noch eine DSV-Athletin in den Top Ten.
Start
Während wir im Ziel mit Wierer schon von der wahrscheinlichen Siegerin sprechen, geht Denise Herrmann (GER) nun erst in die Spur. Sie kann aufgrund der guten äußeren Bedingungen noch vorne reinlaufen. Dafür muss aber am Schießstand alles klappen.
Ziel
Dorothea Wierer (ITA) rettet minimale sechs Zehntel ihres Vorsprungs ins Ziel. Vermutlich wird dies zum Sieg reichen. Mit Sicherheit wird sie aber unabhängig von dieser Frage auch am Samstag in Gelb laufen.
Ziel
Karolin Horchler (GER) verliert auf der Schlussrunde einige Sekunden, bei ihr stoppt die Zeit als Zehnte.
2. Schießen
Ekaterina Yurlova-Percht (RUS) wird die Zeit von Wierer und Mäkäräinen nicht angreifen können. Doch sie geht mit zehn Treffern als Dritte vom Schießstand weg und kämpft zumindest um das Podest.
2. Schießen
Dorothea Wierer (ITA) kommt mit großem Vorsprung zum Stehendanschlag. Sie hat den Sieg in der Hand, doch dann geht der zehnte Schuss vorbei. Die Italienerin übernimmt aber auch so die Führung, 11,4 Sekunden sind aber vielleicht ein zu kleines Polster.
2. Schießen
Mit zehn Treffern greift Karolin Horchler (GER) nach der WM-Norm. Sie geht als Sechste in die Schlussrunde.
2. Schießen
Tiril Eckhoff (NOR) lag nach dem ersten Schießen noch sehr aussichtsreich im Rennen. Doch stehend muss sie gleich zwei Mal neu ansetzen und verfehlt zwei Scheiben. Doch die Norwegerin kommt aus einer Erkältung und sucht noch nach der Form.
Ziel
Monika Hojnisz (POL) bestätigt ihre gute Form aus der Vorwoche. Sie bleibt ohne Fehlschuss und kommt als Zweite ins Ziel. Der Rückstand auf Kaisa Mäkäräinen zwar groß, aber vermutlich ohne Bedeutung.
1. Schießen
Diese Schießperfektion ist der Wahnsinn. In 21 Sekunden räumt Dorothea Wierer (ITA) die Scheiben ab - Lucky Luke verneigt sich.
1. Schießen
Karolin Horchler (GER) hat trotz fehlerfreier Schießleistung 26 Sekunden Rückstand.
Ziel
Kaisa Mäkäräinen (FIN) hat noch ordentlich Reserven für die abschließenden 2,5 Kilometer und baut den Vorsprung noch einmal aus. Da wird wohl selbst Dorothea Wierer dann nichts aussrichten können, wenn sie ohne Fehlschuss bleibt
2. Schießen
Anna Weidel (GER) muss nach einem Liegendfehler auch stehend einmal in die Strafrunde abbiegen.
Ziel
Vanessa Hinz (GER) verdrängt im Ziel die Teamkollegin Hildebrand vom 5. Platz. Franziska Preuß (GER) liegt schon jenseits der Top Ten.
Start
Kurz darauf legt sich auch ein leichtes Gelb über den weißen Schnee. Dorothea Wierer (ITA) führt das Trikot der Besten im Weltcup durch die Neuschneespur.
Start
Karolin Horchler (GER) geht als fünfte Deutsche in die Spur.
2. Schießen
Nach neun fehlerfreien Schießen in Folge unterläuft auch Kaisa Mäkäräinen (FIN) mal wieder ein Patzer. Kann ihr aber fast schon egal sein, denn trotz der Strafrunde geht sie mit 23,5 Sekunden Vorsprung in die Schlussrunde.
Ziel
Die ersten Starterinnen beenden nun den Arbeitstag. Iryna Kryuko (BLR) gibt eine Zeit vor, die es nun im Kampf um das Tagespodest zu schlagen gilt.
2. Schießen
Am Schießstand stimmt die Form. Vanessa Hinz (GER) trifft alle zehn Scheiben, zur Bestzeit fehlen 10,0 Sekunden. Ihr Laufen wirkt heute aber nicht ganz rund.
2. Schießen
Anais Chevalier (FRA) verfehlt zwar eine Scheibe, doch ihre Laufzeit reicht trotz der Strafrunde zur Bestzeit.
2. Schießen
Iryna Kryuko (BLR) kommt mit der Doppelnull durch und geht in Führung. Katharina Innerhofer (AUT), die nach dem ersten Schießen aussichtsreich vorne mitlief, fällt nach nun zwei Strafrunden genauso wie Preuß zurück.
2. Schießen
Franziska Hildebrand (GER) - die in Slowenien über Schmerzen an Schienbein klagte - bleibt stehend mit weißer Weste, sie geht als Dritte in die Schlussrunde.
1. Schießen
So ist Kaisa Mäkäräinen (FIN) vermutlich auch heute nicht zu schlagen. Die fünf Scheiben fallen ohne Widerspruch, die Finnin übernimmt die Führung.
Start
Anna Weidel (GER) ist gestartet.
2. Schießen
Franziska Preuß (GER) schießt nun schon stehend. Doch sie beginnt mit einem Fehler und verpasst auch noch die fünfte Scheibe. Zwei Strafrunden sind heute vermutlich zu viel für ein weiteres Ergebnis in den Top Ten.
1. Schießen
Auch Vanessa Hinz (GER) korrigiert das Gewehr leicht nach links und liegt damit richtig. Ihr fehlen aber trotzdem 19,5 Sekunden zur Bestzeit.
1. Schießen
Anais Chevalier (FRA) kann zwar die Bestzeit nicht ganz unterbieten, sie reiht sich aber vor Franziska Preuß in das Klassement nach dem Liegendschießen ein.
Start
Kaisa Mäkäräinen (FIN) ist gestartet. Trotz ihrer zwei Siege auf der Pokljuka läuft die Finnin nicht in Gelb, dafür war ihr Ergebnis im Einzel zu schwach. Dorothea Wierer führt im Weltcup.
1. Schießen
Es bleibt laut, denn Katharina Innerhofer (AUT) trifft und ist noch schneller als Preuß in der Spur.
1. Schießen
Der Schießstand folgt nach einem kurzen Anstieg und stellt so eine besondere Herausforderung dar. Franziska Hildebrand (GER) verfehlt die erste Scheibe, belässt es aber am Ende bei der einen Strafrunde.
1. Schießen
Franziska Preuß (GER) justiert noch ihren Diopter und schießt dann einen schnellen Rhythmus. Sie bleibt ohne Fehlschuss und übernimmt die Führung.
Start
Mit Vanessa Hinz (GER) nimmt nun schon die dritte DSV-Athletin den Sprint in Angriff. Ein 24. Platz ist bislang ihr bestes Ergebnis in diesem Winter.
Start
Es wird sofort noch etwas lauter auf den Tribünen. Katharina Innerhofer (AUT) eröffnet ihr Heimrennen.
Start
Nun geht auch Franziska Hildebrand (GER) auf die Reise durch das Winterwonderland.
Start
Mit der Startnummer drei nimmt Franziska Preuß (GER) früh die 7,5 Kilometer in Angriff. Sie musste in den beiden Vorjahren krankheitsbedingt in Tirol passen.
Start
Eva Puskarcikova (CZE) eröffnet den zweiten Sprint des Winters. 102 Damen haben für das Rennen gemeldet.
Ermittlungen
 
Wie am Vormittag bekannt wurde, ermittelt die Wiener Staatsanwaltschaft gegen fünf russische aktive Biathleten aufgrund von möglichen Dopingvergehen bei der WM 2017 in Hochfilzen. Von den gleich startenden Damen betrifft dies Irina Starykh, die beim ersten Weltcup in der Verfolgung Achte wurde. Wie gesagt, es wird ermittelt und es liegen noch keine Verurteilungen vor.
Aufgebot
 
Franziska Preuß hat sich für die erste Startgruppe entschieden und geht gleich als Dritte um 14:16 Uhr in die Spur. Eine Minute später folgt dann Franziska Hildebrand. Die restlichen vier DSV-Damen verteilen sich dann über das große Feld: Vanessa Hinz (14:23 Uhr), Anna Weidel (14:31), Karolin Horchler (14:41 Uhr) und Denise Herrmann (15:04 Uhr).
Comeback
 
Apropos Laura Dahlmeier: Die 25-Jährige ist heute übrigens wieder in die Wettkampfwelt zurück gekehrt. Noch nicht so ganz im grellen Scheinwerferlicht, aber zumindest ein wenig. Die derzeit beste deutsche Biathletin hat am Vormittag im zweitklassigen IBU im italienischen Ridaun an der Seite von Roman Rees die Single-Mixed-Staffel absolviert und mit nur knappen Rückstand den 2. Platz geholt. Im Weltcup rechnen aber weiterhin alle erst im neuen Jahr mit der Olympiasiegerin.
Überraschung
 
Überzeugt hat auch die Newcomerin Anna Weidel am vergangenen Wochenende. Gleich in ihrem zweiten Weltcuprennen wurde sie dank einer fehlerfreien Schießleistung Zehnte des Sprints und bestätigte die Leistung tags darauf annähernd in der Verfolgung. Die 22-Jährige war für Laura Dahlmeier in den Kader gerückt und darf nun bis Weihnachten weiter in der ersten Liga ran.
Form
 
Die deutschen Damen präsentierten sich zum Auftakt mit mehr Schatten als Licht. Nur Franziska Preuß konnte aus den Reihen der Routiniers bislang wirklich Normalform zeigen und landete in allen drei Rennen in Slowenien unter den besten Zehn. Mit etwas mehr Fortune am Schießstand wäre sogar das Podest in Reichweite gewesen.
Herbst
 
Was allerdings nicht unbedingt heißt, dass sich auch das Wetter in diesem Winterstadium schon in Höchstform präsentiert - noch am Wochenende regnete es, die Berge strahlten in grün und nicht in weiß..Doch seit Wochenanfang ist der Winter in die Landschaft eingezogen.
Ortswechsel
 
Nach dem Saisonstart auf der Pokljuka ist der Weltcuptross nun nach Tirol weitergezogen. Hochfilzen als zweite Weltcupstation hat sich mit Ausnahme der Weltmeisterschaften 2017 als zweite Wettkampfstation etabliert.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Hochfilzen zum Sprint der Damen.
Nr.
Name
1.
Eva Puskarcikova
2.
Anastasiya Kuzmina
3.
Franziska Preuß
4.
Iryna Kryuko
5.
Franziska Hildebrand
6.
Veronika Vitkova
7.
Katharina Innerhofer
8.
Alexia Runggaldier
9.
Baiba Bendika
10.
Paulina Fialkova
11.
Anna Frolina
12.
Elisa Gasparin
13.
Anais Chevalier
14.
Anastasiya Merkushyna
15.
Vanessa Hinz
16.
Linn Persson
17.
Valeriia Vasnetcova
18.
Marte Olsbu Roeiseland
19.
Hanna Öberg
20.
Irina Starykh
21.
Evgeniya Pavlova
22.
Kaisa Mäkäräinen
23.
Susan Dunklee
24.
Marketa Davidova
25.
Venla Lehtonen
26.
Emma Nilsson
27.
Justine Braisaz
28.
Lisa Theresa Hauser
29.
Anais Bescond
30.
Julia Simon
31.
Monika Hojnisz
32.
Valj Semerenko
33.
Anna Weidel
34.
Ivona Fialkova
35.
Nicole Gontier
36.
Fuyuko Tachizaki
37.
Clare Egan
38.
Ingrid Landmark Tandrevold
39.
Lena Häcki
40.
Emiliya Yordanova
41.
Margarita Vasileva
42.
Celia Aymonier
43.
Lea Einfalt
44.
Dzinara Alimbekava
45.
Aita Gasparin
46.
Joanne Reid
47.
Megan Bankes
48.
Jialin Tang
49.
Anastassiya Kondratyeva
50.
Tiril Eckhoff
51.
Vita Semerenko
52.
Karolin Horchler
53.
Irina Kruchinkina
54.
Gabriele Lescinskaite
55.
Grete Gaim
56.
Dorothea Wierer
57.
Rosanna Crawford
58.
Emilie Aagheim Kalkenberg
59.
Regina Oja
60.
Yuliia Dzhima
61.
Ekaterina Yurlova-Percht
62.
Mari Eder
63.
Terezia Poliakova
64.
Urska Poje
65.
Yelizaveta Belchenko
66.
Natalija Kocergina
67.
Desislava Stoyanova
68.
Sari Maeda
69.
Lisa Vittozzi
70.
Ji-Hee Mun
71.
Yurie Tanaka
72.
Lucie Charvatova
73.
Kamila Zuk
74.
Federica Sanfilippo
75.
Mona Brorsson
76.
Alla Ghilenko
77.
Julia Schwaiger
78.
Kinga Zbylut
79.
Anna Magnusson
80.
Susanna Meinen
81.
Tuuli Tomingas
82.
Milena Todorova
83.
Jenny Fellman
84.
Thekla Brun-Lie
85.
Hanna Sola
86.
Asuka Hachisuka
87.
Darya Yurkevich
88.
Eun-Jung Ko
89.
Enora Latuilliere
90.
Anastasia Niciporenko
91.
Uliana Kaisheva
92.
Nadia Moser
93.
Olena Pidhrushna
94.
Yan Zhang
95.
Dunja Zdouc
96.
Megan Tandy
97.
Jessica Jislova
98.
Denise Herrmann
99.
Karolina Piton
100.
Diana Rasimoviciute-Brice
101.
Polona Klemencic
102.
Lyudmila Akhatova
Pos.
Name
Zeit
1.
Hanna Öberg
0:35:56.20
2.
Tiril Eckhoff
0:35:57.50
3.
Clare Egan
0:36:06.60
4.
Denise Herrmann
0:36:17.80
5.
Lisa Theresa Hauser
0:36:44.90
6.
Paulina Fialkova
0:36:50.90
7.
Julia Simon
0:36:52.20
8.
Franziska Preuß
0:36:52.40
9.
Marte Olsbu Roeiseland
0:36:57.80
10.
Anastasiya Kuzmina
0:37:00.30
11.
Lisa Vittozzi
0:37:02.50
12.
Dorothea Wierer
0:37:07.20
13.
Iryna Kryuko
0:37:21.10
14.
Marketa Davidova
0:37:27.20
15.
Svetlana Mironova
0:37:30.60
16.
Laura Dahlmeier
0:37:30.70
17.
Anais Bescond
0:37:43.80
18.
Ekaterina Yurlova-Percht
0:37:45.50
19.
Ingrid Landmark Tandrevold
0:37:50.60
20.
Linn Persson
0:37:53.00
21.
Mona Brorsson
0:37:59.70
22.
Celia Aymonier
0:38:05.90
23.
Kaisa Mäkäräinen
0:38:13.20
24.
Elisabeth Högberg
0:38:16.10
25.
Franziska Hildebrand
0:38:26.40
26.
Monika Hojnisz
0:38:38.60
27.
Lena Häcki
0:38:49.20
28.
Emma Lunder
0:38:49.50
29.
Veronika Vitkova
0:39:22.40