Biathlon Liveticker

Oslo, Norwegen24. März 2019
Massenstart, 12,5 km der Damen
Pos.
Name
Zeit
Diff.
Fehler
1.
Hanna Öberg
0:35:56.20
0+0+1+1
2.
Tiril Eckhoff
0:35:57.50
1.30
0+0+2+1
3.
Clare Egan
0:36:06.60
10.40
0+0+0+1
4.
Denise Herrmann
0:36:17.80
21.60
1+0+1+2
5.
Lisa Theresa Hauser
0:36:44.90
48.70
1+0+1+0
6.
Paulina Fialkova
0:36:50.90
54.70
0+0+1+3
7.
Julia Simon
0:36:52.20
56.00
1+1+1+1
8.
Franziska Preuß
0:36:52.40
56.20
0+0+1+2
9.
Marte Olsbu Roeiseland
0:36:57.80
1:01.60
0+1+2+1
10.
Anastasiya Kuzmina
0:37:00.30
1:04.10
2+1+1+2
11.
Lisa Vittozzi
0:37:02.50
1:06.30
3+2+0+0
12.
Dorothea Wierer
0:37:07.20
1:11.00
0+3+1+1
13.
Iryna Kryuko
0:37:21.10
1:24.90
0+1+2+0
14.
Marketa Davidova
0:37:27.20
1:31.00
1+1+1+2
15.
Svetlana Mironova
0:37:30.60
1:34.40
0+2+1+3
16.
Laura Dahlmeier
0:37:30.70
1:34.50
0+1+2+1
17.
Anais Bescond
0:37:43.80
1:47.60
0+1+1+1
18.
Ekaterina Yurlova-Percht
0:37:45.50
1:49.30
1+0+3+0
19.
Ingrid Landmark Tandrevold
0:37:50.60
1:54.40
0+0+3+2
20.
Linn Persson
0:37:53.00
1:56.80
0+3+1+0
21.
Mona Brorsson
0:37:59.70
2:03.50
0+1+0+1
22.
Celia Aymonier
0:38:05.90
2:09.70
2+0+2+2
23.
Kaisa Mäkäräinen
0:38:13.20
2:17.00
0+2+2+3
24.
Elisabeth Högberg
0:38:16.10
2:19.90
0+1+2+3
25.
Franziska Hildebrand
0:38:26.40
2:30.20
1+0+3+1
26.
Monika Hojnisz
0:38:38.60
2:42.40
1+1+0+3
27.
Lena Häcki
0:38:49.20
2:53.00
1+1+1+2
28.
Emma Lunder
0:38:49.50
2:53.30
2+1+2+2
29.
Veronika Vitkova
0:39:22.40
3:26.20
0+1+1+1
Letzte Aktualisierung: 15:03:16
 
 
Das war es zunächst aus Oslo. Der Winter endet mit dem Massenstart der Herren, der um 16:30 Uhr beginnt. Bis dahin!
Gesamtweltcup
 
Zum ersten Mal in der Geschichte dieses Sports geht der Gesamtweltcup in diesem Jahr nach Italien. Dorothea Wierer zeigte zwar zwischendurch ungewohnte Schießfehler, doch am Ende ließ sie sich die Große Kristallkugel nicht mehr nehmen.
Massenstart
 
Hanna Öberg gewinnt nicht nur das letzte Rennen des Winters. Mit diesem Erfolg sichert sich die Schwedin auch die Disziplinenwertung. Im Gesamtweltcup wird die Schwedin am Ende Fünfte.
Ziel
Dorothea Wierer (ITA) wird direkt hinter Lisa Vittozzi (ITA) Zwölfte. Dieser Platz reicht ihr zum Gewinn des Gesamtweltcups.
Ziel
Denise Herrmann (GER) wird zum Saisonabschluss Vierte, Franziska Preuß (GER) folgt auf dem 8. Rang.
Ziel
Clare Egan (USA) wird Dritte und feiert das beste Ergebnis ihrer Karriere.
ZIel
Hanna Öberg (SWE) rettet 1,3 Sekunden Vorsprung ins Ziel und gewinnt das letzte Rennen des Winters vor Tiril Eckhoff (NOR).
 
 
Tiril Eckhoff (NOR) hat doch noch mehr Reserven als zunächt vermutet. Sie nimmt nun sogar noch einmal Hanna Öberg (SWE) ins Visier.
 
 
Denise Herrmann (GER) kommt nicht näher. Das Podest steht, es geht nur noch um die Reihenfolge.
 
 
Tiril Eckhoff (NOR) kann kontern, zieht nun ihrerseits an der Amerikanerin vorbei.
 
 
Vielleicht kann ja Denise Herrmann (GER) noch einmal angreifen. Auf Tiril Eckhoff (NOR) fehlen 10,0 Sekunden.
 
 
Der Akku ist alle, Tiril Eckhoff (NOR) wird von Clare Egan (USA) eingeholt, die nun wohl Zweite hinter Öberg wird.
4. Schießen
Dorothea Wierer (ITA) beendet den Winter mit einem Fehler. Sie kommt als Zehnte aus der Strafrunde, zwei Plätze vor Lisa Vittozzi (ITA). Sie kann die Schlussrunde nun genießen.
4. Schießen
Hanna Öberg (SWE) kommt als Erste aus der Strafrunde. Sie hat 10,8 Sekunden Vorsprung auf Tiril Eckhoff (NOR).
4. Schießen
Auch Denise Herrmann (GER) verfehlt zwei Scheiben und kann die Fehler der Konkurrenz nicht nutzen.
4. Schießen
Hanna Öberg (SWE), Paulina Fialkova (SVK) und Clare Egan (USA) kommen zum letzten Schießen des Winters. Keiner kommt mit sauberer Weste durch, die Slowakin vergibt mit gleich drei Fehlern jede Chance.
 
 
Denise Herrmann (GER) kämpft sich mit Tiril Eckhoff (NOR) im Gepäck Meter um Meter an das Spitzentrio heran.
 
 
Franziska Preuß (GER) ist Sechste, doch das Podest ist nicht mehr wirklich in Reichweite.
 
 
Dorothea Wierer (ITA) hat sich trotz einer weiteren Strafrunde schon wieder auf den 15. Platz vorgekämpft. Der Kurs in Richtung Gesamtweltcup ist gesetzt.
 
 
Denise Herrmann (GER) ist schon wieder Vierte. Auch der Tagessieg ist noch möglich, der 1. Platz ist nur 16,5 Sekunden entfernt.
3. Schießen
Im gesamten Feld ist nur Clare Egan (USA) auch nach dem ersten Stehendschießen noch ohne Fehlschuss. Die Amerikanerin ist Dritte, ihr winkt das beste Ergebnis ihrer Karriere.
3. Schießen
Auch Denise Herrmann (GER) und Franziska Preuß (GER) müssen Extrameter laufen, so bleibt Hanna Öberg (SWE) nach der Strafrunde in Führung.
3. Schießen
Hanna Öberg (SWE), Paulina Fialkova (SVK) und Tiril Eckhoff (NOR) kommenen zeitgleich zum Schießstand. Dieses Mal erwischt es auch dieses Trio, die Norwegerin muss sogar zwei Strafrunden laufen.
 
 
Dorothea Wierer (ITA) ist zwar nur 21., doch richtig Sorgen muss sie sich nicht machen. Ihre Teamkollegin Vittozzi ist weiter Letzte und in dieser Verfassung keine Gefahr.
 
 
Denise Herrmann (GER) hat sich von ihrem Fehler im ersten Schießen gut erholt. Sie zieht nun an Franziska Preuß vorbei und ist Vierte. Auf die Dritte Tiril Eckhoff (NOR) sind es aber nun schon über 20 Sekunden Rückstand.
 
 
Franziska Preuß (GER) mischt nach ihrer zweiten Fünferserie auch munter vorne mit.
2. Schießen
Der Kampf um den Gesamtweltcup ist das eine, der Rennverlauf das andere. Und da führt Hanna Öberg (SWE) knapp vor Paulina Fialkova (SVK), die beide noch ohne Fehlschuss sind.
2. Schießen
Oha, Dorothea Wierer (ITA) versemmelt die ersten drei Schüsse und mach den Kampf um den Gesamtweltcup doch noch spannender als erwartet.
 
 
Nun erwischt es Lena Häcki (SUI), die ebenfalls in der Abfahrt stürzt.
 
 
Hanna Öberg (SWE) verteidigt ihre Führung. Dorothea Wierer (ITA) versteckt sich in der Spitzengruppe und verlässt sich auf ihre Schießkünste.
 
Justine Braisaz (FRA) hat das Rennen nach ihrem Sturz vorzeitig aufgegeben.
 
 
Beste Deutsche ist Franziska Preuß (GER), die als Siebte vom Schießstand wegging, nun aber Laura Dahlmeier (GER) im Nacken hat.
1. Schießen
 
Die Entscheidung im Gesamtweltcup ist vermutlich schon nach dem ersten Schießen gefallen. Lisa Vittozzi (ITA) ist nach drei Strafrunden Letzte.
1. Schießen
Denise Herrmann (GER) muss in die Strafrunde, Anastasiya Kuzmina (SVK) verfehlt gleich zwei Scheiben.
1. Schießen
Dorothea Wierer (ITA) gibt sich zunächst keine Blöße. Sie ist mit ihren fünf Treffern Zweite hinter Hanna Öberg (SWE).
 
 
Schreckmoment bei Justine Braisaz (FRA): Die Französin stürzt in der Abfahrt und fliegt in den Fangzaun. Sie steht zwar wieder, ist aber schon leicht angeschlagen ins Rennen gegangen.
 
 
Durch das hohe Tempo an der Spitze ist das Feld schon in zwei Teile zerfallen.
 
 
Denise Herrmann (GER) sucht den Windschatten der Slowakin. Doch Dorothea Wierer ist nicht weit. Die Italienerin hat in der Vorwoche den WM-Titel in dieser Disziplin geholt.
 
 
Anastasiya Kuzmina (SVK) setzt sich im Anstieg der ersten Runde an die Spitze und gibt das Tempo vor.
 
 
Leider ist das Wetter nicht ganz so gut wie noch gestern, die Sonne kommt nicht durch die Wolkendecke durch. Am Schießstand weht ein leichtes Lüftchen, das sollten die Athletinnen aber im Griff haben.
Start
Das Rennen ist freigegeben. Die 30 Damen sind in der Spur.
Rechenschieber
 
Dorothea Wierer kann es uns heute leicht machen. Wird sie mindestens Sechste, dann kann der Rechenschieber in der Schublade bleiben und die gute Schützin hat die Große Kristallkugel sicher.
Aufgebot
 
Vier Damen haben sich einen Startplatz für das letzte Rennen des Winters gesichert. Neben Herrmann und Hildebrand sind auch Laura Dahlmeier und Franziska Preuß mit dabei. Beide konnten in Ruhpolding und Antholz einen Massenstart gewinnen.
Feier
 
Vanessa Hinz und Franziska Hildebrand haben heute Geburtstag. Hinz muss nach zuletzt schwachen Rennen zuschauen, Hildebrand hat den Sprung ins 30er-Feld geschafft und feiert auf der Strecke.
Form
 
Auch Denise Herrmann hat ihre gute Form von Östersund mit nach Oslo gebracht und ist hinter der Slowakin gestern Zweite geworden. Damit konnte die ehemalige Langläuferin auch noch zwei Plätze im Gesamtweltcup gutmachen. Weiter nach oben wird es nicht gehen, als Gesamtachte wird sie den Winter als beste DSV-Athletin beenden.
Karriereende
 
Auch Anastasiya Kuzmina und Marte Olsbu Roeiseland haben noch eine minimale Chance, doch da müsste Wierer praktisch schon Letzte werden. Doch Kuzmina will sicherlich auch heute in ihrem allerletzten Karriererennen noch einmal aufs Podest. Ihr gestriger Verfolger mit 20 Treffern war sensationell - vielleicht sogar das beste Rennen ihrer Karriere.
Schlusssprint
 
Und es sind ja noch einige Entscheidungen offen. Bei den Damen entscheiden die abschließenden 12,5 Kilometer schließlich noch über den Sieg im Gesamtweltup. Gestern konnte Dorothea Wierer in Abwesenheit von Lisa Vittozzi vorlegen, sicher ist ihr die Kugel aber noch nicht.
Abschluss
 
Der Weltcupwinter biegt heute auf die Schlussgerade ein. Doch richtig gefeiert wird erst am Abend, mit den beiden Massenstarts sind die Athleten noch einmal richtig gefordert. Für uns Zuschauer ist der Spaß ja immer schnell wieder vorbei, für die Athletinnen und Athleten ist es nach dem Einzel der zweitlängste Wettbewerb und kostet noch einmal richtig Kraft.
vor Beginn
 
Herzlich willkommen in Oslo zum Massenstart der Damen.
Keine Einträge auf der Startliste vorhanden.
Pos.
Name
Zeit
1.
Hanna Öberg
0:35:56.20
2.
Tiril Eckhoff
0:35:57.50
3.
Clare Egan
0:36:06.60
4.
Denise Herrmann
0:36:17.80
5.
Lisa Theresa Hauser
0:36:44.90
6.
Paulina Fialkova
0:36:50.90
7.
Julia Simon
0:36:52.20
8.
Franziska Preuß
0:36:52.40
9.
Marte Olsbu Roeiseland
0:36:57.80
10.
Anastasiya Kuzmina
0:37:00.30
11.
Lisa Vittozzi
0:37:02.50
12.
Dorothea Wierer
0:37:07.20
13.
Iryna Kryuko
0:37:21.10
14.
Marketa Davidova
0:37:27.20
15.
Svetlana Mironova
0:37:30.60
16.
Laura Dahlmeier
0:37:30.70
17.
Anais Bescond
0:37:43.80
18.
Ekaterina Yurlova-Percht
0:37:45.50
19.
Ingrid Landmark Tandrevold
0:37:50.60
20.
Linn Persson
0:37:53.00
21.
Mona Brorsson
0:37:59.70
22.
Celia Aymonier
0:38:05.90
23.
Kaisa Mäkäräinen
0:38:13.20
24.
Elisabeth Högberg
0:38:16.10
25.
Franziska Hildebrand
0:38:26.40
26.
Monika Hojnisz
0:38:38.60
27.
Lena Häcki
0:38:49.20
28.
Emma Lunder
0:38:49.50
29.
Veronika Vitkova
0:39:22.40